Erklärtes Ziel der ALLIANCE war die Kolonisierung des Weltraum und alle globalen Anstrengungen und Ressourcen dienten fortan diesem Ziel. Im Jahr 2120 wurde die erste Kolonie gegründet "MARS".  Die Entdeckung des RAUMSPRUNGS und die Entwicklung raumspungfähiger Schiffe veränderten alles. Es gab keine natürliche Grenzen mehr und so begann das große Wetteifern um die Vorherrschaft im Universum...

Die Alliance schaffte es Ende des 21 Jhd. alle Völker der Erde unter einer Einheitsregierung zu vereinen. Nach der Kolonisierung des Weltraums im 22 Jhd, kämpfte die Alliance für die Erhaltung dieser Einheit im "Space Colonization" Zeitalter. Doch die Entfernungen im riesigen sich ausdehnendem Universum führten dazu das sich die Völker wieder voneinander entfernten und separierten. Nachdem sich mehr Planeten & Fraktionen den expansiven Prätorianer unterwarfen verlor die Alliance an Einfluss und so begann das große Wetteifern um die Vorherrschaft im Universum...

Mars Mars war die 1. Kolonie der Alliance und die 2te Fraktion welche sich von der Alliance loslöste und die Unabhängigkeit ausrief. Mars wurde im Jahr 2120 von 8000 Wissenschaftlern und Mars-Marines kolonisiert. Heute leben auf dem orangen Planeten schon 800.000 Menschen. Um den Mars lebensfreundlicher zu machen wird mit Hochdruck an neuen Terraforming-Programmen geforscht. Mars verfügt über fast unerschöpfliche Rohstoffvorkommen was ihn zu einem wichtigen Verbündeten im Universum macht. Die Reds, und Limes pflegen intensive Handelbeziehungen mit Mars. Die Pirates kennen diese  Handelsrouten auch gut, weshalb selten die ganze Ladung ankommt...

Elysia Die 1.Fraktion welche sich nach der Kolonisierung des Weltraums Ende des 22 Jhd. von der Alliance loslöste. Nach der Entdeckung von Elysia, dem 1. kleinen erdähnlichen Planeten dauert es keine 10 Jahre bis die Unabhängigkeit ausgerufen wurde. Seither hat sich die elysianische Fraktion zu Ungunsten der Alliance rasant entwickelt. Mit ihrem beeindruckendem Forschungs- und Flottenprogramm will sie niemand mehr zum Feind haben. Selbst die expansiver Prätorianer scheuen die direkte Konfrontation.

Die Limes waren die 1. von den Menschen im Jahre 2262 entdeckte außerirdische Spezies und entsprechend groß war die Begeisterung. Auf ihrem grünen Heimatplaneten Limeras gibt es zahllose einzigartige Rohstoffe und so wurden rasch intensive Handelsbeziehungen entwickelt welchen die Limes ihre heute hochentwickelte Flotte verdanken. Dank des regen Handels mit anderen Fraktionen sind die Limes heute eine richtiges Raumfahrervolk mit wechselnden Bündnissen zu den alten Erdvölkern, Anatomisch den Menschen nicht unähnlich bleibt aber doch unklar welchem größeren Plan sie folgen...

Die Reds kontrollieren heute den 2. Quadranten des Universums  und liegen damit räumlich zwischen der Alliance im 1. Quadrant und den Prätorianern im 3. Quadrant. Die Reds sind passionierte Raumfahrer und Rennfahrer - zu Wasser, zu Lande und natürlich in der Luft. Beim jährlichen "Reds Galaxy Race" messen sich die besten Piloten aller Fraktionen. Intensive Handelbeziehungen werden zu den Limes und Mars unterhalten.

Galactic Police kümmert sich um alles nicht-politische so wie die Polizei im 21 Jhd.  Also den ganzen Kleinkram wie Diebstahl, Waffenschmuggel usw.. Sie wird daher von allen Fraktionen anerkannt weil sie beim großen Rennen um die Vorherrschaft im Universum nicht mitspielt. Sie kann daher ungehindert quer durch die Galaxie kreuzen. Manche behaupten daher das die Galactic Police selbst ganz groß im Bereich Technologie-Spionage und Waffenschmuggel mitmischt. Angeblich aber alles Einzelfälle... 

Pirate #1.jpg
Predator_Prätorianer.jpg
image (3).jpeg

Space Pirates

besiedeln verlassene alte Raumstationen und Außenposten. Sie leben von der "Mautgebühr" die anfällt wenn man durch die beliebten Handelsrouten in ihrem Territorium fliegt, Je nach Fraktion und Verhandlungsgeschick beträgt die "Mautgebühr" zwischen 10 und 100% der Ladung.  

Die Pirates verfügen über 3 seltene ornament-bedruckte Raumschiffe welche nur unter Piratenflagge fliegen:

Die Prätorianer sind eine sehr "expansive" Spezies. Hier wird erobert, unterworfen und kolonisiert als wäre das Universum nicht groß genug für alle. Gefangene werden durch die SYNT-Droge gefügig gemacht und dienen fortan der Diktatur. Die Sonne ihres kalten Heimatplaneten Prätoria ist so weit entfernt das jeder Tag so dunkel wie eine Nacht ist. "Die Herzen der Menschen verdunkeln wenn kein Sonnenlicht es mehr erreicht" - schrieb einst ein Philosoph. Die Prätorianer sind auch eine der letzen Spezies im Universum welche Tiere essen. Ihre Macht ist dennoch ungebrochen und so befehligen sie neben den Elysianer heute die größte und gefährlichste Flotte im Universum. 

Non-Humans Seit der Kolonisierung des Weltraums im 22 Jhd, werden Jahr für Jahr zahlreiche so genannte NH's entdeckt. Neben dem Volk der Limes gibt es noch viele andere Spezies und es werden monatlich mehr! Die meisten NH's entwickelten sich so wie die Menschen auf Basis Kohlenstoff und einige sind sogar fortpflanzungs-technisch mit den Menschen kompatibel. So können sich außergewöhnliche Mischlingskinder entwicklen welche dann besonders schön, stark & verrückt sind. Hier entsteht demnächst ein Überblick der wichtigsten NH's des Universums...

© 2019 BRIXX.AT  Impressum

BRIXX.AT is not associated with The LEGO Group. LEGO® is a registered trademark of the LEGO Group of companies which does not sponsor, support, authorize or endorse this website.